Ludwigshafen: BASF kündigt Fackeltätigkeiten an

Bei Wartungsarbeiten im Werksteil Nord der BASF in Ludwigshafen werden zwischen Anfang August und Mitte Oktober immer wieder überschüssige Gase über Fackeln verbrannt. „Dabei kann es zu sichtbarem Feuerschein kommen, der mit
Lärmbelästigungen verbunden sein kann“, teilte das Chemie-Unternehmen mit. Zudem sind Spül- und Reinigungsarbeiten vorgesehen, auch dabei könne es laut werden. /nih