Ludwigshafen: BASF nimmt neue Butadien-Anlage in Betrieb

Wie der Ludwigshafener Chemiekonzern mitteilt, verfügt die Anlage im belgischen Antwerpen über eine jährliche Poduktionskapazität von 155 000 Tonnen. Es ist neben Ludwigshafen die zweite Anlage zur Butadien-Extraktion. Mit ihr soll die Produktionskapazität für Europa mehr als verdoppelt werden. Butadien ist ein Rohstoff, der unter anderem für die Produktion von synthetischem Kautschuk benötigt und besonders in der Reifenindustrie eingesetzt  wird. (aha)