Ludwigshafen: BASF plant wegen Hochstraßenkrise neues Logistikzentrum im Norden der Stadt

Die BASF plant den Bau eines neuen Logistikzentrums, um den Lastwagenverkehr aus der bisherigen Südroute in Ludwigshafen umzuleiten. Damit will der Chemiekonzern mögliche Verkehrsprobleme im Zuge des Neubaus der Hochstraße Nord umgehen. Die neue Anlaufstelle für den Schwerlastverkehr soll auf einem firmeneigenen Areal auf Frankenthaler Gemarkung entstehen. Hier sollen die LKW ab 2022 abgefertigt werden. Entsprechende Pläne stellte das Unternehmen im Ortsbeirat Oppau vor. (mho)