Ludwigshafen: BASF spendet zu Weihnachten auch an Frauenhäuser

Die BASF SE spendet zu Weihnachten 148.000 € an hilfsbedürftige Menschen und soziale Projekte in Ludwigshafen und in der Metropolregion Rhein-Neckar. Wie das Unternehmen mitteilt, unterstütze man als Sonderprojekt  in diesem Jahr alle zwölf Frauenhäuser in der Region mit einem Betrag von jeweils 4.000 €. Damit trüge das Unternehmen der speziellen Situation in Zeiten von Corona Rechnung, so Werksleiter Dr. Uwe Liebelt. Frauenhäuser sind Zufluchts- und Schutzräume für Frauen und deren Kinder, die von Gewalt bedroht sind. Sie helfen Frauen außerdem beim Einstieg in ein selbstbestimmtes Leben. (cag)