Ludwigshafen: Bauarbeiten an der Hochstraße sollen beschleunigt werden

Die Stadt Ludwigshafen und die mit dem Abriss der Hochstraße Süd beauftragte Baufirma versuchen, den Ablauf der Arbeiten zu beschleunigen. Deshalb sei bei der Aufsichtsbehörde beantragt worden, Bauarbeiten auch an den Feiertagen im Mai zu genehmigen. Wie Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck in einer Videokonferenz sagte, sei man derzeit im Zeitplan. Dieser sieht vor, dass Anfang Juli der Abriss des ersten Bauabschnitts beginnt und die 500 Meter lange Pilzhochstraße im Oktober von der Bildfläche verschwunden ist. Die Baufirma ist nach wie vor mit Vorbereitungen für den Abriss befasst. Inzwischen seien 32 Stützen unter der Hochstraße plaziert, um den unkontrollierten Einsturz zu verhindern. 52 sind erforderlich, um den Rückbau der Brücke im ersten Bauabschnitt abzusichern. Zudem können Interessierte mit Hilfe einer neu installierten Kamera die zum Abriss freigegebene Hochstraße Süd in Ludwigshafen künftig selbst in Augenschein nehmen. Der Apparat ist neben einem Baucontainer auf einem Pavillon installiert. (mho/asc)