[Aktualisiert] Ludwigshafen: Bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Bei dem gewalttätigen Streit in der Innenstadt ist ein 47 Jahre alter Mann durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Er soll zuvor mit einer Eisenstange einen Gastwirt und dessen Cousin attackiert haben, wie die Polizei berichtete. Wie genau die Auseinandersetzung in der Nacht zum Dienstag vor oder in einer Gaststätte ablief und wer zum Messer
griff, war zunächst noch unklar. Erst hatten sich den Ermittlungen zufolge insgesamt vier Männer und
eine Frau gestritten, im Verlauf der Auseinandersetzung sei der 47-Jährige auf den Gastwirt und seinen Cousin losgegangen. Die beiden wurden später festgenommen. Der Cousin erlitt eine Platzwunde. Das Opfer der Messerattacke musste notoperiert werden. Die ebenfalls an dem Streit beteiligten anderen beiden Personen seien unerkannt geflüchtet. (dpa/aha)