Ludwigshafen: Bei Verkehrskontrolle Dealerin ertappt

Bei einer Verkehrskontrolle stellten Beamte der Autobahnpolizei bei einer 22-jährigen Pkw-Fahrerin aus Ludwigshafen Anzeichen für Drogenkonsum fest. Ein Test wies den Konsum von Cannabis und Amphetamin nach. Im Auto wurde eine kleine Menge Amphetamin gefunden. Daraufhin wurde die Wohnung der jungen Frau in Ludwigshafen durchsucht. Dort fanden die Beamten neben psychedelischen Pilzen, besser bekannt als „Zauberpilze“, über 90 Gramm Marihuana. Daraufhin gab die Frau zu, mit Cannabis zu Handeln. Als sie sich von ihrer Mitbewohnerin auf der Dienststelle abholen ließ, überprüften die Polizisten auch die Fahrtüchtigkeit der 21-jährigen, mit dem Ergebnis, dass auch sie Cannabis konsumiert hatte.(pol/mf)