Ludwigshafen: Betrunken Unfall gebaut

Weil er am Dienstagabend betrunken Auto fuhr und einen Unfall verursachte, winkt einem 40-Jährigen nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Wie die Polizei mitteilte, war der 40-Jährige mit seinem Auto in Ludwigshafen unterwegs, als er einen Straßenpoller umfuhr und anschließend mit einem geparkten Renault kollidierte. Der 35-jährige Insasse des geparkten Wagens wurde dabei leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von über zwei Promille. Er wurde auf die Polizeidientsstelle gebracht, sein Führerschein einbehalten. Es entstand ein Schaden von über 15.000 Euro. (pol/sab)