Ludwigshafen: Betrunkener Auofahrer rammt Straßenbahn – hoher Schaden

Ein offenbar betrunkener Autofahrer rammte in der vergangenen Nacht in Ludwigshafen eine Straßenbahn und verursachte einen hohen Schaden. Laut Polizei mißachtete der 56-Jährige an einer Kreuzung die Vorfahrt der Bahn und fuhr ungebremst in diese hinein. Anschließend legte er den Rückwärtsgang ein und blieb am Mast einer Hochleitung hängen. Dort endete seine Fahrt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro. feh