Ludwigshafen: Bewaffneter Raubüberfall in Supermarkt

Mit einer Schusswaffe überfiel ein bislang unbekannter Täter am frühen Morgen einen Supermarkt in der Kopernikusstraße in Ludwigshafen. Wie die Polizei mitteilt, zwang der Mann zwei Mitarbeiterinnen des Marktes bei Arbeitsantritt mit vogehaltener Pistole, sich auf den Boden zu legen und fesselte sie an Händen und Füßen und brach den Tresor im Personalbüro auf. Mit unbekannter Menge an Bargeld flüchtete der Täter anschließend. Ein Kunde sah die beiden gefesselten Frauen und rief die Polizei. (pol/mj)

Vom Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

Ca. 1,70 m groß kräftige Figur. Er trug eine olivfarbene Jacke und Handschuhe.

Zeugenaufruf der Polizei!

Wer hat heute Morgen in der Nähe der Kopernikusstraße Personen oder Fahrzeuge gesehen. Alle Hinwiese nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.