Ludwigshafen: Beziehungsstreit endet mit schwerer Stichverletzung – Keine Lebensgefahr

Bei einem Beziehungsstreit in einem Lokal in Ludwigshafen-Mitte wurde am frühen Mittwochmorgen ein 48-Jähriger schwer verletzt. Nach aktuellem Ermittlungsstand war es zunächst in der Küche der Gaststätte hinter geschlossenen Türen zu einem Streit zwischen ihm und seiner 24-Jährigen Lebensgefährtin gekommen, ehe der Geschädigte mit einer schweren Stichverletzung im Oberschenkel in den Verkaufsraum zurückkehrte. Die genauen Hintergründe der Tat sind bis dato unklar, so die Polizei. Der Verletzte musste vor Ort durch einen Notarzt versorgt werden. Trotz des starken Blutverlustes befindet er sich nicht in Lebensgefahr. (wg)