Ludwigshafen: Biberratte verursacht Autobahnunfall

Eine Biberratte hat am Freitagabend eine Reihe von Unfällen auf der A650 am Autobahnkreuz Oggersheim verursacht. Wie die Polizei mitteilt, querte das Tier zunächst die Fahrbahn. Eine Autofahrerin aus Bad Dürkheim, die in Richtung Ludwigshafen unterwegs war, konnte ihm nicht ausweichen. Sie erfasste die Biberratte mit ihrem Wagen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es prallte mehrfach in die Leitplanken. An dem Auto entstand Totalschaden.

Bei diesem Unfall schleuderte ein Rad samt Federbein auf die gegenüberliegende Fahrbahn. Eine weitere Autofahrerin krachte in das Hindernis. Sie wurde leicht verletzt und ihr Wagen schwer beschädigt. Eine nachfolgende Autofahrerin fuhr auch noch über das Rad und beschädigte so ihr Auto.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 14.000 Euro. (rk/pol)

Bilder: Polizeiautobahnstation Ruchheim