Ludwigshafen: Bilanz nach Filmfestival – Organisatoren zufrieden

Mit einer Gesamtauslastung von rund 80 Prozent endete am Sonntag die spezielle 16. Ausgabe des Festival des deutschen Films Ludwigshafen. Insgesamt kamen 15.500 Besucher während der coronabedingt stark abgeänderten Miniaturausgabe auf die Parkinsel. Sonst kommen rund 120.000 Gäste zum zweitgrößten Filmfestival Deutschlands, heißt es von den Veranstaltern. In der parallel stattfindenden Onlineversion des Festivals „Dahääm / at Home“ erfreuten sich rund 7.000 Zuschauer an den 12 ausgewählten Film-Highlights der vergangenen Jahre.  „Diese Festivalnotausgabe bewies, wie wichtig den Menschen unser Filmfestival ist und wie glücklich es sie macht, am Lagerfeuer der Bewegten Bilder zusammenrücken zu können. Damit gehen wir gestärkt in die Zukunft,“ resümierte Festivalintendant Dr. Michael Kötz. (mj)