Ludwigshafen: Billard-Café überfallen

Ein noch unbekannter Täter hat am Montag Abend ein Billard-Café in der Ludwigshafener Yorckstraße überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohte er den Angestellten und zwei weitere Personen mit einer Pistole. Er zwang den 29-Jährigen den Tresor zu öffnen und ließ sich Bargeld geben. Die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. Dann flüchtete der Täter. Die Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt:

„180 cm groß, 30 – 35 Jahre alt, Brillenträger, dunkle kurze Haare. Er war bekleidet mit einer Jeans, einem dunklen Oberteil und einer weißen Baseballmütze der Marke Adidas. Aufgrund der Aussprache könnte es sich um einen türkischen oder iranischen Staatsangehörigen gehandelt haben.“

Hinweise an die Kriminalpolizei Ludwigshafen, Telefon 0621/963-1163.