Ludwigshafen: Brand in Mehrfamilienhaus – 19 Bewohner mitten in der Nacht auf der Straße

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ludwigshafener Stadtteil Mundenheim ist eine Wohnung vorerst nicht mehr nutzbar. Sieben Personen kamen nach Angaben der Feuerwehr bei Bekannten und Verwandten unter. Warum es in der Wohnung im zweiten Obergeschoss brannte, ist noch nicht geklärt. Während der Löscharbeiten mussten alle 19 Hausbewohner das Gebäude verlassen. Sie blieben unverletzt. 29 Wehrleute hatten die Flammen den Angaben zufolge schnell unter Kontrolle. Ein Feuerwehrmann habe hierbei leichte Verletzungen erlitten. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. (mho) Bild: Symbolbild