Ludwigshafen: Brauerei-Schornstein gekappt – Jetzt wieder stabil

Entwarnung bei der Mayer-Brauerei in Ludwigshafen-Oggersheim! Nachdem bei dem Unwetter am Donnerstagabend der Blitz in einen 30 Meter hohen Schornstein auf dem Betriebsgelände einschlug, ist 24 Stunden später die Gefahr gebannt. Nach Angaben der Feuerwehr überwachten Experten des THW Landau die Bewegungen des einsturzgefährdeten Kamins. Ein Gutachter kam zu der Erkenntnis, dass der beschädigte Schornstein zumindest im oberen Teil abgetragen werden muss. Hierzu wurde nach Feuerwehr-Informationen am Nachmittag Stein für Stein entfernt, bis die Standfestigkeit stabil war und keine Steinbrocken mehr herabzustürzen drohten. Die Sperrung der Schillerstraße und der Kreuzgasse sei am Abend für Fußgänger aufgehoben worden. Für Fahrzeuge seien beide Straßen nach Abbau eines Mobilkrans am morgigen Samstag wieder passierbar. (mho)