Ludwigshafen: Dachstuhlbrand in der Landeszentralbank

Die Feuerwehr ist aktuell mit starken Kräften aus zwei Wachen bei der Landeszentralbank an der Kaiser-Wilhelm-Straße in Einsatz. Dort ist es bei Dacharbeiten zu einem schwierig zu bekämpfenden Brand gekommen. Die Flammen haben sich in die Isolierung der Kupferfassade gefressen. Die Dachhaut muss mühsam mit Äxten und Trennschleifern geöffnet werden, um an die Glut zu gelangen. Das Bankgebäude wurde geräumt, die Straßen rund im die Landeszentralbank am Rheinufer sind gesperrt. Menschen kamen bisher nicht zu Schaden.