Ludwigshafen: Einigung erzielt – Nationaltheater kann Pfalzbau als Ausweichspielstätte nutzen

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die Städte Ludwigshafen und Mannheim auf die Nutzung des Pfalzbaus durch das Nationaltheater geeinigt. Wie die Stadt Ludwigshafen am Nachmittag mitteilte, seine Eckwerte für Gastspiele der Mannheimer Oper während der vierjährigen Generalsanierung des NTM festgelegt worden. Dazu gehört eine Jahres-Nettomiete von jeweils 850.00 Euro für 108 Nutzungstage im Jahr. Diese Tage verteilen sich auf zwei Blöcke pro Jahr, jeweils vom 1. September bis zum 10. Oktober und vom 2. Januar bis zum 10. März. Weitere 105 000 Euro werden den Angaben zufolge jährlich für technisches Personal fällig. (mho)