Ludwigshafen: Entlaufener Hund löst Polizeieinsatz aus

Ein herrenloser Hund hat auf der Bundesstraße 37 in Ludwigshafen eine kleine Verfolgungsjagd ausgelöst. Wie die Polizei heute mitteilt, ließ sich der Hund am Sonntag von der Streife zunächst nicht dingfest machen und rannte unbeirrt Richtung Mannheim weiter. Kurz vor einer Brücke war dann Schluss für den Ausreißer. Die Polizisten umzingelten den Hund und fingen ihn mit Hilfe eines Polizeihundeführers ein. Struppi, so der Name des Vierbeiners, wird von seinem Frauchen bereits seit Silvester vermisst. (lrs/mj)