Ludwigshafen: Entwarnung auch im Gewerbegebiet Nachtweide

Nach dem Explosionsunglück bei der BASF am Montag hebt die Stadtverwaltung auch die vorsorglichen Sicherheitshinweise für das Gewerbegebiet Nachtweide auf. Dort sollten Anwohnerinnen und Anwohner sowie Gewerbetreibende bisher wegen der Nähe zum Schadensort im Landeshafen Nord noch Fenster und Türen geschlossen halten und einen längeren Aufenthalt im Freien vermeiden.

Wie die Stadt mitteilt, hatten Messungen der Feuerwehr erhöhte Werte ergeben, deswegen waren die Sicherheitshinweise für das Gewerbegebiet Nachtweide bisher aufrechterhalten worden. Mittlerweile habe sich die Lage an der Einsatzstelle stabilisiert.

Um die Lage weiter zu beobachten und schnell reagieren zu können, wurde ein mobiles Messgerät der BASF im Gebiet stationiert, das die Daten in „Echtzeit“ in die Umweltzentrale der BASF übermittelt. Die Stadt werde regelmäßig über die Ergebnisse informiert. Darüber hinaus habe die Stadt angeordnet, dass die Feuerwehr mit einem so genannten ABC-Erkunder regelmäßige eigene Messfahrten im Gewerbegebiet und den angrenzenden Stadtteilen Oppau, Edigheim und Pfingstweide durchführt.(mf)