Ludwigshafen: Ermittlungen nach mutmaßlichem Drohbrief an Kommunalpolitiker

Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat wegen eines mutmaßlichen Drohbriefs an vier Kommunalpolitiker der Partei Die Linke in Landau Ermittlungen aufgenommen. Untersucht werde eine mögliche Bedrohung, sagte eine Sprecherin der Polizei am Montag. Bei dem Schatzmeister des Kreisverbands Landau/Südliche Weinstraße der Partei war am Samstag ein Brief unter anderem mit Patronen eingeworfen worden. Der Landesvorstand der Partei bezeichnete den Brief als «konkreten kriminellen Akt». «Solche Drohungen sind Gift für die freie Gesellschaft und haben in einer Demokratie keinen Platz», hieß es in einer Mitteilung aus Mainz. (dpa/lrs/asc)