Ludwigshafen: Erneuerungen der Netze an Hochstraße Nord günstiger als geplant

Für die Erneuerung der Schutznetze an der Hochstraße Nord muss die Stadt Ludwigshafen weniger Kosten aufwenden als erwartet. Wie die Stadt mitteilte, werden die geschätzten Gesamtkosten für die Bauarbeiten in Höhe von vier Millionen Euro um 400.000 Euro unterschritten. Grund dafür seien unter anderem wirtschaftlich günstige Auftragsvergaben und eine optimierte Logistik bei der Anbringung der Netze. Die Bauarbeiten können zudem mehr als einen Monat schneller als geplant, bereits Ende Juli anstatt Anfang September, vollendet werden. Die Erneuerungen der Netze in kritischen Bereichen wie über Flächen der Deutschen Bahn, der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH und an Hauptverkehrsknoten seien bereits komplett abgeschlossen, heißt es. Die neu angebrachten Schutznetze sollen bis zum Abriss der Hochstraße Nord halten. (sab)