Ludwigshafen: Ernst-Bloch-Preis für Politikwissenschaftler Achille Mbembe

Der kamerunische Politikwissenschafter Achille Mbembe wird mit dem Ernst-Bloch-Preis 2018 ausgezeichnet, das teilte die Stadt Ludwigshafen mit. Mbembe gilt nach Ansicht der Jury als einer der wichtigsten Denker des afrikanischen Kontinents, der für eine humane Welt im Sinne Ernst Blochs eintritt. Der 60-Jährige beschäftigt sich in seinen Büchern unter anderem mit dem globalen Kapitalismus und zieht Parallelen zum Sklavenhandel. Die Stadt Ludwigshafen vergibt den Ernst-Bloch-Preis alle drei Jahre, er ist mit 10.000 Euro dotiert und wird am 15. November überreicht. /nih