Ludwigshafen: Falsche Wasserwerker erbeuten mehrere tausend Euro von 90-jähriger Frau

Falsche Wasserwerker ergaunerten von einer 90-jährigen Frau in Ludwigshafen mehrere Tausend Euro. Nach Polizeiangaben klingelten die beiden Männer bei der Frau auf und sagten, das Wasser in der Gegend sei verunreinigt. Sie müssten die  Wasserqualität in der Wohnung testen. Die Frau ließ die Unbekannten in ihr Haus. Einer der beiden lenkte sie ab, während der andere angeblich im Keller das Wasser prüfte. Als die Männer wieder weg waren, bemerkte die Rentnerin das Fehlen von mehreren Tausend Euro. Die Polizei rät, nur dann Handwerker oder vermeintliche Vertreter der Stadtwerke einzulassen, wenn diese auch bestellt oder von der Hausverwaltung angekündigt wurden. Generell sollten niemals fremde Menschen in die Wohnung gelassen werden, erklärten die Beamten. (mho/dpa)