Ludwigshafen: Feuer in Mehrfamilienhaus – Keine Verletzten

In einem Mehrfamilienhaus im Ludwigshafener Stadtteil Gartenstadt ist am frühen Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzte habe es keine gegeben, zum Zeitpunkt des Brandes sei niemand in der betroffenen Wohnung in der dritten Etage gewesen, teilte die Feuerwehr mit. Die Flammen brachen nach Polizeiangaben auf dem Balkon aus und breiteten sich auf die Wohnung aus. Vorsorglich wurde der gesamte Komplex zwischenzeitlich geräumt. 37 Menschen kamen vorübergehend in einem Bus unter. Sie konnten laut Polizei nach Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandwohnung selbst ist vorerst nicht bewohnbar, fünf Personen mussten in einer Ersatzwohnung untergebracht werden. Weil der Brand über den Balkon auf die Flachdachkonstruktion des Hauses in der Kallstadter Straße übergriff, musste die Feuerwehr dieses zur Kontrolle öffnen. (mho/dpa)