Ludwigshafen: Feuerteufel im Stadtteil Oggersheim – Bereits elf Einsätze

Eine Serie von Brandstiftungen im Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim beschäftigt die Polizei. Den Angaben zufolge summiert sich die Zahl der Einsätze auf elf seit Mitte Dezember. Stets hätten Mülleimer oder Altkleidercontainer gebrannt, der Schaden sei immer gering gewesen. Gestern abend waren der oder die Feuerteufel zum bislang letzten mal aktiv. In der Hererntoilette der Schillerschule brannten ein Mülleimer sowie ein Papierhalter. Kurz zuvor brannte ebenfalls ein Mülleimer auf einem Spielplatz in der Nähe. Nach Angaben einer Zeugin hielt sich kurz zuvor eine Gruppe von Jugendlichen im Schulhof auf. (mho)