Ludwigshafen: Feuerwehr rettet zwischen Spielgeräten eingeklemmtes Kind

Ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr in Ludwigshafen: Sie wurde alarmiert, weil sich am Mittwoch Mittag ein Kind auf dem Spielplatz am Danziger Platz im Stadtteil Mitte eingeklemmt hatte. Der Neunjährige klemmte an der Hüfte zwischen zwei Spielgeräten fest. Eine Betreuerin und einige Passanten versuchten zunächst das Kind zu befreien – ohne Erfolg. Erst das hydraulische Rettungsgerät der Feuerwehr entschärfte die Situation. Nach einem medizinischen Check vor Ort übernahm der Rettungsdienst den Jungen. Zum gesundheitlichen Zustand des Neunjährigen machte die Feuerwehr in ihrer Mitteilung keine Angaben. Das Ordnungsamt nahm das Spielgerät in Augenschein und ließ es vorerst sichern. (rk)