Ludwigshafen: Feuerwehr rettet Schwan

Die Feuerwehr in Ludwigshafen hat am ersten Weihnachtsfeiertag einen verletzten und geschwächten Schwan gerettet. Das Tier hatte sich auf der Großen Blies in einer Angelschnur verfangen und so verletzt, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Da sich der Vogel mitten auf dem Gewässer befand, musste die Feuerwehr ein Rettungsboot nehmen, um ihn einzufangen. Anschließend brachte sie den Schwan zu einem Tierarzt nach Frankenthal. Der Einsatz dauerte zwei Stunden. (dpa/wg)