Ludwigshafen: Filmfestival in den Spätsommer verschoben

Das diesjährige Festival des deutschen Films in Ludwigshafen ist vom Juni in den Spätsommer verschoben worden. Grund seien die unvorhersehbaren Wetterverhältnisse im Juni, mit dem Risiko einer drohender Überschwemmung der Parkinsel, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die 13. Auflage des Festivals wird nun vom 30. August bis 17. September stattfinden. Im vergangenen Jahr hatte es Probleme mit dem Hochwasser gegeben, der Pegelstand des Rheins blieb nur fünf Zentimeter unter der kritischen Marke zur Räumung des Geländes. Die Veranstaltung ist nach der Berlinale das zweitgrößte Filmfestival Deutschlands. (dpa/lrs)