Ludwigshafen: Filmpreis für Maria Furtwängler

„Tatort“-Star-Kommissarin Maria Furtwängler nimmt am Abend beim Festival des Deutschen Films auf der Ludwigshafener Parkinsel den Preis für Schauspielkunst entgegen. Die Veranstaltung mit dem 49-Jährige Promi-Gast beginnt um 20 Uhr in den Kinozelten.Es sei umwerfend, wie sie spiele, hatte Festivaldirektor Michael Kötz die Wahl Anfang Mai begründet. Furtwängler – eine promovierte Ärztin – ist beim Festival in Isabelle Stevers Film „Das Wetter in geschlossenen Räumen“ zu sehen. Sie spielt eine Entwicklungshelferin, die zur zynischen Alkoholikerin geworden ist und die sich mit jugendlichen Liebhabern tröstet. Der Preis für Schauspielkunst wurde vor einer Woche auch bereits an den Schauspielerkollegen Ulrich Tukur verliehen. Er hatte die nicht mit Geld verbundene Auszeichnung am vergangenen Sonntag entgegengenommen. (mho/dpa)