Ludwigshafen: Fliegerbombe entschärft/ Autobahn gesperrt

Bombenentschärfer haben gestern Abend in Ludwigshafen einen 250 Kilogramm schweren Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht. Während des Einsatzes des Kampfmittelräumdienstes wurde unter anderem die Autobahn 650 zwischen dem Oggersheimer Kreuz und der Abfahrt Bruchwiesenstraße gesperrt, wie die Feuerwehr mitteilte. Auch auf der Kreisstraße 3 durfte kein Verkehr rollen. Häuser in Wohngebieten müssten nicht evakuiert werden. Die Entschärfung begann gegen 21.30 Uhr und endete kurz nach 22.00 Uhr, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Die Fliegerbombe war bei Erkundungen des Bodens für die Verlegung von Wasserleitungen im Stadtteil Oggersheim gefunden worden. Während der Entschärfung durfte sich außer den Einsatzkräften niemand im Umkreis von 500 Metern rund um den Fundort aufhalten. dpa/feh