Ludwigshafen: Fliegerbombe vom Gelände der BASF abtransportiert

Eine im Oktober auf dem Gelände der BASF in Ludwigshafen entdeckte Fliegerbombe wurde am Donnerstagabend vom Kampfmittelräumdienst abtransportiert. Nach Unternehmensangaben war eine Entschärfung nicht notwendig. Die Bombe aus dem 2. Weltkrieg war bei Bohrarbeiten auf einer Baustelle beschädigt worden. Dadurch sei ein Teil des Sprengstoffs unterirdisch abgebrannt. Zu einer Explosion kam es glücklicherweise nicht. (mj)