Ludwigshafen: Frau bei Brand in Küche verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ludwigshafen ist eine Bewohnerin am Dienstag verletzt worden. In
ihrer Küche hatte Fett in einer Bratpfanne Feuer gefangen, wie die Feuerwehr berichtete. Bei dem Versuch, selbst zu löschen, zog sich die Frau leichte Verbrennungen zu. Ihre beiden Kinder, die ebenfalls in der Wohnung waren, sowie weitere Hausbewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand geringer
Sachschaden. dpa/feh