Ludwigshafen: Fünfjähriger alarmiert Feuerwehr – Einsatz im Kindergarten

Ein Fünfjähriger hat in einem Kindergarten in Ludwigshafen offenbar aus Neugier den Knopf eines Brandmelders gedrückt. Mit Blaulicht rauschte die Feuerwehr an, suchte nach dem vermeintlichen Feuer und konnte schnell Entwarnung geben. Nachdem alle Kinder und Betreuer wieder in das Gebäude gehen durften, hielt der Fünfjährige sein schlechtes Gewissen nicht mehr aus. Er „stellte“ sich seinen Erzieherinnen. Damit erwies er sich als wahrhaft mutig, kommentierte die Polizei. feh