Ludwigshafen: Gasaustritt in Mehrfamilienhaus

Wegen eines Gaslecks in einem Ludwigshafener Mehrfamilienhaus haben mehrere Anwohner ihr Zuhause verlassen müssen. Wie die Polizei mitteilt, hatten die Menschen Gasgeruch wahrgenommen und die Behörden verständigt. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass eine Gasleitung im Keller des Hauses undicht war. Nach Angaben der Polizei bestand aufgrund geringer Gaskonzentration keine Explosionsgefahr. Das Leck wurde von Mitarbeitern der Technische Werke Ludwigshafen am Samstag abgedichtet. (lrs/mj)