Ludwigshafen: Geburtstagsfeier endet für 18-Jährigen in Polizeizelle

Die Geburtstagsfeier eines 18-Jährigen in Ludwigshafen ist für das Geburtstagskind in einer Polizeizelle geendet. Den 18-Jährigen und seinen 47-jährigen Vater erwarte nun eine Anzeige etwa wegen Bedrohung und Beleidigung, teilte die Polizei mit. Demnach sei die Polizei in der Nacht zu Sonntag gleich zweimal zu einer Feier im Stadtteil Rheingönheim gerufen worden, zunächst wegen Ruhestörung. Beim zweiten Einsatz habe es eine größere körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen gegeben. «Das ebenfalls verwickelte 18-jährige Geburtstagskind und sein 47-jähriger Vater zeigten sich bei dem folgenden Polizeieinsatz derart aggressiv, leisteten Widerstand bei den Maßnahmen und mussten letztendlich in Gewahrsam genommen werden», hieß es in der Mitteilung der Polizei. Der 18-Jährige sei zudem erheblich alkoholisiert gewesen, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. (dpa/kwi)