Ludwigshafen: Grüne schlagen nach Dillinger-Rücktritt zwei Dezernate vor

Nach dem Rücktritt des Ludwigshafener Beigeordneten Klaus Dillinger aus gesundheitlichen Gründen schlagen die Grünen in der Nachfolge zwei Dezernate vor. Neben dem Baudezernat solle es künftig ein eigenständiges Verkehrs- und Umweltressort geben. Wie es in einer Pressemitteilung heisst, stellen beide Bereiche große Herausforderungen dar. Im Baudezernat sei es unter anderem die umfassende Hochstraßenproblematik. Ein eigenes Verkehrs- und Umweltdezernat begründen die Grünen unter anderem mit ÖPNV- und Radwege-Ausbau, Energiewende und Klimaschutz in der Stadt. Zugleich macht die Partei deutlich, dass das neue Dezernat von einem grünen Politiker besetzt werden sollte. (mho)