Ludwigshafen: Grüne wollen Filmfestival in Schranken weisen

Das Festival des Deutschen Films auf der Ludwigshafener Parkinsel soll in seinen Dimensionen zurückgeschraubt werden. Das fordern die Ludwigshafener Grünen. Die Fraktion im Ortsbeirat Südliche Innenstadt sei verwundert über die Antwort der Verwaltung, das Filmfestival wieder bis zum Bouleplatz stattfinden zu lassen. Und dass obwohl der Ortsbeirat im Sommer 2015 beschlossen habe, dass das Filmfestival seine Grenzen von 2014 nicht überschreiten solle. In der Pressemitteilung heisst es weiter, dass diese Grenzen erkennbar kleiner waren als im Jubiläumsjahr 2015. Dem anberaumten Ortstermin sehe die Fraktion mit Interesse entgegen und hoffe auf aussagekräftige Beiträge der Verwaltung und der Betreiber des Filmfestivals. Die Grünen mahnen den Beschluss des vergangenen Jahres an, das Filmfestival in seinen Ausmassen von 2014 zu belassen.  Das Jubiläumszelt zum 150. Geburtstag der BASF sei eine Ausnahme gewesen, heisst es abschließend. (mho)