Ludwigshafen: Gruppe schlägt Mann krankenhausreif

Ein 31-Jähriger ist in Ludwigshafen von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bemerkte der Mann nach einem Kneipenbesuch, dass vier Frauen und zwei Männern ihn verfolgten. Eine der Frauen und die beiden Männer schlugen demnach plötzlich mit den Fäusten gegen seinen Oberkörper und traten gegen seine Beine. Eine der Personen habe ihm mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen, wodurch er zu Boden stürzte. Der Mann erlitt nach Angaben der Polizei bei dem Vorfall am Freitagabend mehrfache Rippenbrüche und Prellungen, er kam in ein Krankenhaus. Die Täter seien geflüchtet. (dpa/kwi)