Ludwigshafen: Happy-End für „Maffenbeier“-Pächter – Räumungsklage zurückgezogen

Der Ludwigshafener Gastronom Thomas Schulte-Hobein kann aufatmen: er bleibt auch in Zukunft Pächter des Traditionslokals „Maffenbeier“ im Stadtteil Hemshof. Nachdem ein Teil der Erbengemeinschaft der Gastwirtschaft zunächst die Kündigung des Pachtvertrags und dann die Räumungsklage ausgesprochen hatte, ruderten die Kläger heute im Verfahren am Landgericht Frankenthal zurück. In der halbstündigen Verhandlung zeigte sich zunächst, dass die aus zwölf Mitgliedern bestehende Erbengemeinschaft zum überwiegenden Teil auf der Seite Schulte-Hobeins stand. Die Richterin gab zu bedenken, dass Kündigung und Räumungsklage aber einmütig ausgesprochen werden müssten. Außerdem stimmte der Gastronom jeglichen Renovierungsarbeiten in dem Anwesen am Goerdelerplatz zu und versprach, sie mit seinem Geschäftsbetrieb zu koordinieren. Daraufhin wurde die Räumungsklage zurückgezogen. Über die Auseinandersetzung vor Gericht berichten wir am Abend ausführlich in RNF-Life. (mho)