Ludwigshafen: Hochzeitsgesellschaft blockiert Straße

Circa 60 Personen einer türkischen Hochzeitsgesellschaft blockierten kurzzeitig die Maudacher Straße im Ludwigshafener Stadtteil Mundenheim. Anlass war nach Polizeiangaben die Abholung der Braut, um sie zur Zeremonie zu geleiten. Durch die zahlreich vor Ort geparkten Fahrzeuge war der Verkehrsfluss kurz gestört, weshalb die Beamten kurzfristig einschreiten mussten. Im Polizeibericht heisst es wörtlich: „Die Freude unter den Hochzeitsgästen war derart groß, dass sich ein Gast dazu hinreißen ließ, einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe in den Himmel zu feuern. Da er sich zuvor keine entsprechende Genehmigung besorgt hatte, muss er mit einem Strafverfahren rechnen.“ Die Waffe sei sichergestellt worden. Die Gesellschaft habe sich anschließend zusammen mit Braut nach Mannheim begeben, wo der Bräutigam bereits sehnsüchtig auf seine Zukünftige gewartet habe. (mho)