Ludwigshafen: Hund stirbt bei Unfall – Polizei sucht rücksichtslosen Radfahrer

Die Polizei in Ludwigshafen sucht nach einem etwa 40-jährigen Radfahrer. Der Mann, bekleidet mit einem gelb-blauen Trainingsanzug und einem schwarz-weißen Schal, überfuhr am Freitag gegen 15 Uhr in Höhe des Friedensparks einen kleinen Hund. Das Tier starb noch am Unfallort. Wie die Polizei berichtet, habe die Halterin den Hund an der kurzen Leine geführt. Sie wollte den Friedenspark in Richtung Rohrlachstraße verlassen. Der Radfahrer habe nicht angehalten. Er fuhr über den Hund und weiter in Richtung Industriestraße. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621/963-2222 oder per Mail an piludwigshafen2@polizei.rlp.de entgegen. (rk/pol)