Ludwigshafen: Jugendliche als „Horror-Clowns“ unterwegs

Gleich an zwei Stellen Ludwigshafens waren gestern Nachmittag Jugendliche mit Clownsmasken unterwegs. Sowohl im Friedenspark als auch in der Raiffeisenstraße griff die Polizei die „Horror-Clowns“ auf. Wie es heißt, gaben die Jugendlichen an, andere Personen erschrecken zu wollen. Eine strafbare Handlung stelle das nicht da. Die Beamten führten ein, wie es heißt, eindringliches Gespräch mit den Jugendlichen und schickte sie nach Hause. (pol/mj)