Ludwigshafen: Jugendliche zu unreif für Ausbildung

Die schlechte Ausbildungsreife von Jugendlichen bereitet Pfälzer Betrieben große Schwierigkeiten.
Rund 90 Prozent aller Unternehmen sehen darin das größte Problem bei der Besetzung von Ausbildungsstellen.
Das ergab eine Studie der Industrie- und Handelskammer.
Damit ist dieses Negativergebnis im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich gestiegen.
Beklagt wird von den Unternehmen vor allem schlechtes Ausdrucksvermögen, fehlende Motivation, mangelnde Disziplin und Belastbarkeit sowie das Fehlen einfachster Kenntnisse in Mathematik. (aha)