Ludwigshafen: Kontrollen im Stadtteil Hemshof

Die Ludwigshafener Polizei zeigt Präsenz im Stadtteil Hemshof. In der vergangenen Nacht kontrollierten die Beamten gemeinsam mit der Stadt mehrere Gaststätten sowie Personen und Fahrzeuge. Nach Polizeiangaben entdeckten die Fahnder kleinere Mengen Heroin, Amphetamin und Marihuana. Zudem stellten sie einen Teleskopschlagstock in der Fahrertür eines BMW sicher. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Zudem zahlte er ein Verwarnungsgeld, da er die zugelassene Höchstgeschwindigkeit überschritten hatte. In zwei Gaststätten wurden Spielautomaten versiegelt, da der Tatbestand des unerlaubten Glücksspiels erfüllt war. Aufgrund einer fehlenden Anmeldung erwartet einen Gaststättenbetreiber eine Anzeige wegen illegaler Beschäftigung. Die Kontrollen werden nach Angaben der Polizei auch in den kommenden Monaten fortgesetzt. (mho)