Ludwigshafen: Leck am Kesselwagen – Feuerwehreinsatz

Ein undichter Kesselwagen hat einen Feuerwehreinsatz am Bahnhof Ludwigshafen ausgelöst. Die Feuerwehr wurde am Sonntag gegen 17.45 Uhr alarmiert, weil aus dem Wagen brennbarer und umweltgefährdender Düsenkraftstoff auslief. Als die Helfer an dem Abstellgleis der Deutschen Bahn ankamen, tropfte eine geringe Menge des Kraftstoffes ins Schotterbett der Gleisanlage. Die austropfende Flüssigkeit wurde aufgefangen und Bindemittel auf die Gleisanlage gestreut, wie die Feuerwehr am Abend mitteilte. Die Helfer konnten auch die Ursache des Lecks schnell beheben: Sie drehten das Ventil nach. (dpa/lrs)