Ludwigshafen: LKW-Fahrer rammt Ampel – Zeuge stellt flüchtenden Unfallverursacher

Bei einem Wendemanöver beschädigte ein Lkw-Fahrer in Ludwigshafen eine Ampel und flüchtete vom Unfallort. Wie die Polizei berichtet, konnte sie den 30-Jährigen aber mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen fassen. Demnach rammte der Lkw-Fahrer am Donnerstag einen Ampelmast. Danach habe er den Schaden erst begutachtet und dann davon gefahren. Der Zeuge habe daraufhin die Verfolgung aufgenommen und den Lkw-Fahrer dazu bewegen können, stehen zu bleiben, so die Polizei. Sie schätzte den Schaden auf etwa 10 000 Euro. (mho/dpa)