Ludwigshafen: Mann erleidet lebensgefährliche Verletzungen nach Unfall

Ein Fußgänger ist in Ludwigshafen beim Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wollte die Straße am Donnerstagabend bei Rot überqueren, wie die Polizei mitteilte. Vermutlich versuchte der 58-Jährige, eine Straßenbahn noch zu bekommen. Eine 43-jährige  Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann. Er wurde nach der Erstversorgung in die Unfallklinik gebracht. (mj)