Ludwigshafen: Mann wegen schweren Raubes verhaftet

Die Ludwigshafener Polizei hat einen mutmaßlichen Räuber geschnappt. Der 27-Jährige soll für zwei Raubüberfälle auf einen Supermarkt verantwortlich sein. Dabei soll er jeweils die Angestellten mit einem Messer beziehungsweise einer Schusswaffe bedroht haben. In einem Fall fesselte er laut Polizei die Angestellten und zwang sie, sich auf den Boden zu legen. Er erbeutete Bargeld aus dem Tresor des Supermarktes. Der aus Ludwigshafen stammende Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt und kam in eine Justizvollzugsanstalt. feh