Ludwigshafen: Massenschlägerei auf Berliner Platz

Von einer Massenschlägerei auf dem Berliner Platz berichtet die Polizei in Ludwigshafen. Die Beamten seien gegen Mitternacht alarmiert worden. Wie es weiter heisst, trafen sie vor Ort allerdings lediglich drei Männer an.Einer sei leicht an der Unterlippe verletzt gewesen. Zuvor soll es zwischen einer unbekannten Anzahl von Personen nach vorausgegangenen Streitigkeiten zu einer Schlägerei gekommen sein. Wegen der sprachlichen Barriere habe kein genauer Sachverhalt eruiert werden können, heisst es abschließend.
Ansonsten sei die Silvesternacht in Ludwigshafen weitgehend ruhig verlaufen, teilte die Polizei weiter mit. Bereits am Vormittag des Silvestertages sei ein neunjähriger Junge auf dem Theaterplatz von einem Böller verletzt worden. Er war den Angaben zufolge mit seinem Bruder unterwegs, als sie von einem unbekannten, etwa elf Jahre alten Jungen abgepasst worden seien. Der habe den Böller auf den Neunjährigen geworfen, wodurch dieser leichte Verbrennungen und Fleischwunden erlitt. Außerdem wurde seine Jacke beschädigt. (mho)